Startseite
Über mich
Kontakt
Impressum
Akupunkt-
Nervenpunktmassage
         
Reflexzonenbehandlung
Therapie mit Mineral-
salzen nach Dr. Schüßler

Bachblütentherapie
Links
Aktuelles
Atemtherapie
Energiebehandlung
LOGO.gif
feuerwerk.JPG
feuerwerk.JPG

 
Therapie mit Mineralsalzen nach Dr.Schüßler
 
Wer war Dr. Schüßler?
 
Friedrich Wilhelm Schüßler  wurde am 21. August 1821 in Zwischenahn bei Oldenburg geboren.
Aus finanziellen Gründen war es ihm nicht möglich, eine höhere Schule zu besuchen. Er hatte sich jedoch autodidaktisch ausgezeichnete Kenntnisse in fremden Sprachen erworben und verdiente sich so mit dem Unterrichten von Fremdsprachen seinen Lebensunterhalt.
 
Ein älterer Bruder ermöglichte ihm durch finanzielle Unterstützung das Medizinstudium, worin er bereits nach zwei Jahren die Doktorwürde erhielt.
Bevor er jedoch sein Studium mit dem Staatsexamen abschließen konnte, mußte er noch das Abitur nachholen.
Mit weit über dreißig Jahren besuchte er darauf hin die Oberstufe des Gymnasiums in Oldenburg, von der er nach bestandenem Abitur mit den Worten “Herr Doktor, Sie haben die Reifeprüfung mit sehr gut bestanden", verabschiedet wurde.
 
Dr. med Friedrich Wilhelm Schüßler starb 1898.
 
Grundzüge der Biochemietherapie:
 
Bio heißt Leben Chemie umfasst die Zusammenwirkung verschiedener Stoffe.
Jede Lebensäußerung, jede geistige Leistung und auch jede seelische Regungen ist mit dem Ablauf spezifischer chemischer Umsetzung innerhalb und außerhalb der Zellen verbunden.
Dabei spielen die mineralischen Stoffe,die dieser Therapieform zu Grunde liegen, bei biochemischen Prozessen eine wesentliche  Rolle.
 
In diesem Fall geht es  also um die
Funktion von Mineralsalzen im menschlichen Organismus.  
Mineralsalze sind lebensnotwendig und steuern wichtige Körperfunktionen, u.a. die der Körperzelle, der kleinsten in sich funktionierenden Einheit unseres Körpers.
Entscheidend ist hierbei, um die Wirkungsweise der Therapie mit Mineralsalzen von Dr. Schüßler zu verstehen, daß die körpereigenen für den Organismus wichtigen Mineralien nicht in stofflicher, sondern in molekularer  ionisierter Form wirken.
 
Da die Schüßler Salze in entsprechender molekularer Form vorliegen, beheben sie die gestörte Funktion der Zelle. Daher spricht man bei den Mineralsalzen nach Dr. Schüßler auch von Funktionsmitteln.

Hildburg Hagestedt-Strüber
Heilung durch Energie
Heilerin - Heilpraktikerin